Infoabend Dominus / Callboy



Arbeiten als Dominus oder Callboy – ist dieser Beruf geeignet für mich?

Zielgruppe: Männer, die in die Sexarbeit wollen und Interessierte

„Du haust Frauen den Arsch und bekommst auch noch Geld dafür?“ 

Wenn ich für das Anhören dieses Satzes jedesmal einen Euro bekommen hätte, wäre ich jetzt Millionär. Von außen betrachtet klingt der Beruf „Dominus“, mit dem ich meinen vollständigen Lebensunterhalt bestreite, sehr einfach und verführerisch. Ein Dominus zu sein verspricht auf den ersten Blick stetige sexuelle Befriedigung, weniger gesellschaftliche Ausgrenzung als bei weiblichen Kolleginnen und dazu noch ein saftiges Gehalt. In Wahrheit sind die Anforderungen sehr komplex und man trifft nicht selten auch mal auf ein paar Tücken. Ich möchte Euch mit diesem Infoabend gerne auf das Leben eines männlichen Sexarbeiters vorbereiten. Auch schauen wir uns den Unterschied zum weiblichen Gegenstück an, denn hier gibt es interessante Vor – und Nachteile.
Ich werde verdammt offen sein und nichts beschönigen, aber auch ganz sicher nichts schlecht machen, denn es ist ein wundervoller Beruf – wenn man hinein passt.  

Meine Motivation: 

  • Hilfe für Einstiegswillige anbieten, um die richtige Entscheidung zu treffen
  • Aufräumen mit Klischees und Vorurteilen, aber auch Mut machen 
  • Finanzielle Hilfen generieren (sämtliche Einnahmen des Abends gehen an Sexworker Verbände)      

Inhalte:

BDSM als Dienstleistung:

  • Zielgruppe vs. eigener sexueller Ausrichtung
  • Übliche Kundenwünsche
  • Aufbau einer BDSM Session

Arbeiten mit Deinem Penis:

  • Vor-und Nachteile 
  • gesundheitliche Aspekte

Arbeitsalltag:

  • Wie, wann und wieviel arbeitet man als Male-Sexworker?
  • Realistische Darstellung der Verdienstperspektiven (Vanilla vgl. BDSM)
  • Wieviel Administratives kommt hinzu (Marketing, Mails & Telefon)?
  • Versicherungen und Steuern, was kommt auf einen zu?

Profilbildung:

  • Erste Ideen für ganz persönliche Arbeitsschwerpunkte
  • Vor- und Nachteile der Tätigkeit in der Sexarbeit

Geeignet für:

  • Menschen, die sich der Sexarbeit haupt- oder nebenberuflich nähern wollen
  • wenig- bis gar keine Erfahrung in der Sexarbeit
  • primär ausgerichtet für Cis Männer, aber auch andere Geschlechter sind willkommen, bitte hier jedoch um vorherige Rücksprache 
  • Journalisten, Blogger etc – bitte um direkten Kontakt
  • Mitzubringen: Schreibzeug

Beginn:
19:00 Uhr


Infoabend 11.3.2020

20,00 

Auswahl zurücksetzen

Zusätzliche Information

Preisklasse

Für Sexarbeits Aktivist*innen, Normalpreis

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Infoabend 11.3.2020“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.