Bevor ich 2006 meinen Beruf als Domina/Bizarrlady aufnahm, hatte ich gerade mein Studium zur Diplom-Psychologin beendet. Da ich meine Tätigkeit auch als therapeutisch wertvoll empfinde, sehe ich hier nicht notwendigerweise eine Diskrepanz zwischen meiner akademischen Bildung und meiner alltäglichen Praxis, sondern vielmehr eine wunderbare Ergänzung beider Bereiche.
2017 begann ich die Ausbildung in Sexological Bodywork, also Sexualcoaching auf Basis von Körperarbeit.
Parallel unterrichte ich Burlesque für Frauen, die ihren Spaß an der eigenen erotischen Selbstdarstellung ausweiten möchten.
Die Harmonie zwischen Körper und Geist (wieder)herzustellen ist eines meiner größten Ziele in allen meinen Tätigkeitsfeldern.

Ich bin fest davon überzeugt, dass die Entwicklung im Bereich Sexualität allgemein, sowie BDSM im Speziellen, niemals wirklich vollendet ist. Wir entwickeln uns stetig weiter, verändern unsere Lebensumstände, Lebensziele, Beziehungen. So wandeln sich auch unsere Bedürfnisse. Gerade auch innerhalb bestehender sexueller Beziehungen verändert sich über die Zeit einiges – und manches stagniert.

Um aus dieser Stagnation zu kommen oder aber das bestmögliche aus entstandenen Veränderungen herauszuholen oder sich ihnen gegenüber neu zu kalibrieren, kann es helfen, mithilfe eines Coachings Probleme/Fragestellungen zu identifizieren, neue Prozesse anzustoßen, tiefer liegende Wünsche zu formulieren und zu bearbeiten, oder gemeinsam mit dem Partner/der Partnerin an Möglichkeiten zu arbeiten, eine erfüllende Sexualität zu leben.

Doch selbst bei einem bereits bestehenden erfüllenden Sexualleben mit oder ohne feste Partnerschaft mag die Neugier nach noch unerkundeten Bereichen, nach neuen Erfahrungen oder bisher nicht ausprobierten Praktiken bestehen. Auch hierfür biete ich in einem Coaching genügend Raum und praktische Übung.

Mögliche Fragestellungen:

  •  Sind meine Wünsche im Bereich Sexualität „normal“?
  • Wie bekomme ich mehr Lust auf Sex?
  • Schamgefühle – wie gehe ich damit um?
  • Bin ich schwul? Bin ich lesbisch? Alles rund um Fragen zur sexuellen Orientierung
  • Wie kommuniziere ich Sexualität mit meinem Partner?
  • Probleme beim Sex mit dem Partner
  • Ich habe schon länger BDSM-Fantasien, weiß aber nicht, wie ich sie umsetzen kann, und ob sie mir in der Realität überhaupt Spaß machen
  • BDSM-Praktiken in die Beziehung einführen. Wie?
  • Berührungen, Massagen, Praktiken, die ich immer schon mal erleben wollte…

Natürlich ist diese Liste nicht komplett – jede Fragestellung ist völlig individuell.
Ich biete Coachingsessions sowohl für Einzelpersonen als auch für Paare an und schöpfe dabei aus einem weitgefächerten Spektrum an Techniken sowie meinen Erfahrungen aus jahrelanger Praxis im BDSM-Bereich und psychologischer Beratung.

Kontaktaufnahme telefonisch oder per Email.
Am einfachsten ist es, wenn man mir das Anliegen ganz grob umrissen per Email sendet mit Terminvorschlägen, oder wenn man mich anruft.

Website: www.fraeuleinangelina.de
Mail: MissAngelina@alphafrau.de
Tel.: 0157 – 75 13 2996

Kurse mit Fräulein Angelina