Mademoiselle Ruby arbeitet seit 6 Jahren in der BDSM-Branche. Neben ihrer Tätigkeit als Bizarrlady ist sie als Beraterin für berufliche und private Entwicklungsprozesse, Hypnose-Coach und als Gesundheitscoach tätig.

Sie sagt über sich selbst: “Für mich steht bei meiner Arbeit immer der Mensch im Mittelpunkt. Das bedeutet, dass ich mich sowohl in der Sexarbeit als auch in der Beratung immer klientenzentriert einstelle auf individuelle Bedürfnisse, Ziele und Erwartungen. Dabei helfen mir Struktur, Organisation, Wertschätzung und die Fähigkeit, Wichtiges von Unwichtigem zu trennen. In meinen Kursen zu Psychohygiene und Soft Skills geht es genau darum: Eine gute Balance im Kontakt mit sich selbst und dem Gegenüber zu gewinnen, und sich dabei von Techniken, Kenntnissen und Werkzeugen sinnvoll unterstützen zu lassen.”

Als Referentin und Workshopleiterin hält Mademoiselle Ruby für Privatpersonen, öffentliche und private Träger*innen Vorträge und Arbeitsgruppen im deutschsprachigen Raum. Die zentralen Themen sind dabei: Feminismus, politische Arbeit, Sexarbeit und Behinderung. Ihre Kurse im LUX liegen ihr am Herzen, da es um die wichtigen Aspekte Professionalisierung, Empowerment und Self Care geht. Die Techniken, die vermittelt werden stammen aus der Körperarbeit, dem lösungsorientierten Coaching und einer profunden Kenntnis vieler BDSM-Spielarten. Immer ist viel Raum für die Teilnehmer*innen, eigene Ansätze zu vertiefen oder persönliche Schwerpunkte zu setzen.

Webseite: www.mademoiselleruby.com
Mail: ruby@mademoiselleruby.com
Tel: 0175 – 8071 811

Kurse mit Mademoiselle Ruby