Schlagwortarchiv fĂŒr: Shibari Master Class

Shibari Master Class

Begleite uns auf eine intensive Reise in die Kunst des Shibari. Tauche ein in die Feinheiten der sinnlichen und meditativen Fesselung, begleitet von Rons einzigartiger Mischung aus Expertise und sadistischer Natur. Diese Master Class geht ĂŒber die traditionellen Grenzen des Shibari hinaus und setzt auf Vielfalt und Anpassung, um Menschen aller Geschlechter, Körpertypen und FĂ€higkeiten gerecht zu werden.

Tag 1:

  • -Entdecke Harness Techniken, die auf verschiedene Körpertypen zugeschnitten sind
  • -Rekonstruiere Harnesse anhand visueller Referenzen, wie Fotos oder Videos
  • -Vertiefe Dein theoretisches und praktisches Wissen ĂŒber Harnesse
  • -Gewinne ein tiefes VerstĂ€ndnis fĂŒr Sicherheit und Nervenbahnen
  • -Entdecke verschiedene Fesselarten und verfeinere Deinen persönlichen Stil

Tag 2:

  • -Lerne wie man eine Rope Session plant, von der Vision bis zur Umsetzung
  • -Erfahre mehr ĂŒber die Bedeutung und Symbolik von sinnlichem und rituellem Bondage
  • -ÜbergĂ€nge vs. Bewegung in der Suspension
  • -Lerne, wie man Elemente des Predicament Bondage in die Suspension einbaut
  • -Am Ende des Workshops werden wir das Erlernte ĂŒben und frei fesseln

Voraussetzungen:
Um eine reibungslose Lernerfahrung zu gewÀhrleisten, solltest Du die folgenden Techniken beherrschen:

  • -Single und Double Column Tie
  • -Herstellung eines aufhĂ€ngbaren Harnesses fĂŒr den Oberkörper, die Beine oder die HĂŒften
  • -Ein solides VerstĂ€ndnis der Prinzipien von Spannung und Gegenspannung

Benötigte Materialien:
Benötigt werden mindestens acht Hanf- oder Juteseile (6 oder 8 mm Dicke) in der LĂ€nge von jeweils acht Metern. Diese werden fĂŒr den Kurs kostenlos zur VerfĂŒgung gestellt und können auch kĂ€uflich erworben werden.

Die Workshopsprache:
Der Workshop wird sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch durchgefĂŒhrt, um eine umfassende Lernerfahrung fĂŒr alle Teilnehmenden zu ermöglichen.

Übungs-Partner*in:

Idealerweise kommt Ihr schon zu Zweit, Du bist aber auch einzeln willkommen. Einzelne Teilnehmer mĂŒssen die Bereitschaft mitbringen, mit anderen Teilnehmern zu fesseln, denn nur so kann eine gute LernatmosphĂ€re fĂŒr die ganze Gruppe entstehen und praktisches Wissen erlangt werden.