Sex-Ed Sensation & Pressurepoints

In der allgemeinen Sexualerziehung werden Sensationen als Teil des Sexes nicht erwähnt, aber wir wissen, wie eine einfache Augenbinde oder die richtige Musik das sexuelle Vergnügen steigern und die Stimmung verbessern kann. In Bezug auf BDSM ist der Einsatz von Sinnen und Sensationen ein wichtiger Weg, um die richtige Atmosphäre zu schaffen und eine gute Session zu beginnen. Es gibt viel zu erleben und zu lernen bei diesem Thema in Bezug auf Lust und Schmerz. In diesem Kurs wollen wir tiefer gehen in das, was Sensationen und sensorisches Spiel zu bieten hat, wenn es um allgemeine Lust und Sex geht.

 

– Was erwartet die Teilnehmer

Wir werden die Grundlagen von Sensationen und Sensoren Play mit Hilfe von Vorträgen, Gesprächen und natürlich mit Demonstrationen vermitteln.

 

– Zielgruppe

Jede Person, die die Grundlagen des Spiels mit Sinneseindrücken erlernen möchte.

 

– Inhaltliche Abfolge

  • Grundlagen – Anatomie
  • Lustspiel
    • Erogene Zonen
    • Druckpunkte
    • Visuell/Ton/Geschmack
    • Sensorische Deprivation
    • Aufhängung (BDSM Lederfußfesseln)
    • Strom
    • Wärme/Kälte

 

– Was sollte man mitbringen / vorbereiten?

Stift und Papier sind keine Voraussetzung, werden aber empfohlen, da wir in sehr kurzer Zeit viele Informationen durchgehen werden.

  • Covid: 3G+
  • Sprache: Englisch
Tags:

Datum

28 Jul 2022
Expired!

Uhrzeit

19:00 - 22:00

Preis

€50,00

Labels

Abendkurs,
Sex Ed
Kategorie
Thora

Veranstalter

Thora
E-Mail
thoradomina@gmail.com
  • Covid: 3G+
  • Sprache: Englisch